Nachricht

Thema des Monats

Winter in Sicht!

Ob „Sehen in der Dunkelheit“, Winterurlaub oder trockene Augen… wir verraten Ihnen, welche Themen im Herbst und Winter wichtig sind, wenn es um Ihr gutes Sehen geht und was Sie für besten Sehkomfort an kalten Tagen jetzt tun können.

  1. Lassen Sie jetzt auch Ihr Dämmerungssehvermögen überprüfen.
    Gerade im Straßenverkehr ist das Sehen in der dunklen Jahreszeit extrem anstrengend. Eine spezielle Autofahrerbrille entlastet die Augen und sorgt für entspanntere Sicht.
  2. Bei „Nachtblindheit“ jetzt zur Sicherheit eine komplette Sehanalyse machen lassen.
    Häufig zeigen sich erst bei Nacht oder schlechter Beleuchtung Fehlsichtigkeiten, die bisher noch nicht erkannt wurden. Diese können dann mit entsprechenden Brillengläsern korrigiert werden.
  3. Schaffen Sie sich ein augenfreundliches Raumklima.
    Heizungsluft entzieht den Augen Feuchtigkeit. Die Folge: Sie brennen und fühlen sich trocken an. Wer empfindliche Augen hat, sollte häufiger Luftbefeuchter einsetzen oder einfach ein Glas Wasser auf die Heizung stellen, das hat den gleichen Effekt. Und natürlich: regelmäßig (mindestens 2x täglich) lüften!
  4. Versorgen Sie Ihre Augen bei Bedarf zusätzlich mit Feuchtigkeit.
    Wer häufiger unter trockenen Augen leidet, sollte sich zur regelmäßigen Benetzung und Linderung der Beschwerden am besten zu Tränenersatzmitteln beim Augenoptiker beraten lassen.
  5. Für alle Wintersportler: Lassen Sie sich individuelle Sehlösungen anpassen.
    Speziell beim Wintersport in den Bergen sollte aus Sicherheitsgründen daran gedacht werden, auf eine spezielle Sportbrille und/oder Kontaktlinsen umzusteigen. So minimieren Sie das Verletzungsrisiko.
  6. Für weitere Tipps und natürlich für einen Augencheck sind wir gerne für Sie da. Lassen Sie sich jetzt bei uns beraten und finden Sie Ihre perfekte Sehlösung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.